Modul Präsentation (ICU)

Susanne präsentiert das Modul “Erfahrungen im Rahmen einer intensivmedizinischen Behandlung“. Untertitel verfügbar.

Förderer

Susanne Jöbges

Dr. med. Susanne Jöbges arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bioethik. Sie ist Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin und hat bis März 2019 an der Charité in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin unter Frau Prof. Dr. med. Spies als Oberärztin eine Intensivstation geleitet. Frau Dr. Susanne Jöbges hat das Studium der Medizinethik in Mainz mit einem M.A. Medizinethik abgeschlossen. Seit Mai 2019 betreut sie für DIPE.ch das Modul: Selbstbestimmung und Intensivmedizin.

Teilen

Ich möchte meine persönlichen Erfahrungen zu diesem Thema mitteilen. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf

Modul Präsentation (ICU)

Hallo und Herzlich willkommen,
mein Name ist Susanne Jöbges. Ich betreue das Modul Erfahrungen im Rahmen einer intensivmedizinischen Behandlung. Ich habe viele Jahre als Ärztin auf verschiedenen großen und kleinen Intensivstationen gearbeitet. Menschen in kritischen Phasen ihres Lebens zu helfen, liegt mir sehr am Herzen.

Die Fortschritte einer modernen Medizin ermöglichen das Überleben schwerer Krankheiten. Vor ca. 50 Jahren verstarben Menschen an einer schweren Lungenentzündung, weil eine Beatmung nicht möglich war. So hat die moderne Medizin viele neue Möglichkeiten eröffnet um Menschen am Leben zu erhalten.

Aber, häufig liegen Patienten mehrere Wochen auf einer Intensivstation oder in einer Rehabilitationseinrichtung. Wochen in denen häufig schwierige und schmerzhafte Behandlungen durchgeführt werden.

Wie erlebt ein Patient diese Behandlung mit allen technischen Möglichkeiten einer Intensivstation?
Welche Erfahrungen erinnern Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen und moderner intensivmedizinischer Behandlung?

Berichten Sie mir Ihre Erfahrungen damit wir die moderne Intensivmedizin vielleicht zusammen besser gestalten können.

Erfahrungen Intensivmedizin

Die medizinischen und technischen Möglichkeiten können Patienten schwere und früher lebensbedrohliche Erkrankungen überstehen lassen. Die Erfahrungen dieser schweren Erkrankung sowie die Erfahrungen einer intensivmedizinischen Behandlung können das Leben sehr einprägsam verändern.

Wie andere Menschen die Zeit auf einer Intensivstation erlebt haben, können Sie in dieser Sektion erfahren. In kurzen Video- oder Textausschnitten berichten Patienten über ihre Zeit auf der Intensivstation. Ebenso können sie erfahren, welche Veränderungen in einem Leben nach Intensivstation die Menschen beschäftigen.

Wir sind gespannt auf Ihre Geschichte!

Förderer

Susanne Jöbges

Dr. med. Susanne Jöbges arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bioethik. Sie ist Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin und hat bis März 2019 an der Charité in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin unter Frau Prof. Dr. med. Spies als Oberärztin eine Intensivstation geleitet. Frau Dr. Susanne Jöbges hat das Studium der Medizinethik in Mainz mit einem M.A. Medizinethik abgeschlossen. Seit Mai 2019 betreut sie für DIPE.ch das Modul: Selbstbestimmung und Intensivmedizin.

Teilen